TU Dortmund

Prof. Dr. Roland Böhmer            Experimentelle Physik III

Elektronik                              Sommersemester 2020      
Für Studierende
ab dem 6. Semester

========================================================================

Liebe Hörerinnen und Hörer

Die Vorlesung nebst Übungen wird solange erforderlich online abgehalten.
Die offizielle Vorlesungszeit beginnt erst am 20.04.2020, sodass bis dahin Abgaben und Anwesenheiten sehr erwünscht, aber nicht verpflichtend sind.
Dennoch wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Zeit ab dem 6.4. bis zum offiziellen Vorlesungsstart nutzen, um:
- die elektronischen Kommunikationswege zu optimieren; auch wir sind neu auf den entsprechenden Kanälen unterwegs
- Ihnen bereits erste Übungsaufgaben (mit freiwilligen Abgaben) zukommen zu lassen
- Sie in ein Simulationstool einzuführen, mit dem ein Teil der Übungsaufgaben zu bearbeiten ist.
Viele weitere Informationen finden Sie im Vorlesungsmoodle, Um dort Zugang zu erhalten, schreiben Sie sich bitte per LSF in eine der Übungsgruppen ein.
Sie werden dann an einem der Folgetage (frühestens am 6.4.) automatisch in den moodle-Arbeitsraum eingeschrieben.

Das Vorlesungsteam freut sich auf Ihre (freiwillige) Teilnahme: Erste virtuelle Veranstaltungen sind für Mittwoch, den 8.4. geplant.

========================================================================



Vorlesung: Di 13:00-14:00 und Do 10:15-11:45
                  im Hörsaalgebäude II / Hörsaal 2
                  vorerst in virtuellen Räumen

Vorlesungsmaterialien, d.h. Folien, Übungsblätter, Infos etc. gibt es auf der moodle-Seite.
(Zugang erhalten Sie automatisch an einem der Folgetage (frühestens am 6.4.) nach Anmeldung per LSF)

Inhalt
1. Grundlagen
2. Vierpole
3. Leitungen
4. Dioden
5. Transistoren
6. Schaltungen mit Transistoren
7. Operationsverstärker
8. Rückgekoppelte Systeme
9. Analoge Signalübertragung
10. Digitale Schaltungen
11. Digitale Signalumsetzung
12. Sensoren


Übungen:  Mi 8-12, Mi 10-12, Mi 12-14 und Mi 14-16 Uhr
Die Einteilung in die Übungsgruppen erfolgt über das LSF.


Klausurtermine:
15.07.2020  14:00 - 17:00 Uhr HGII / HS1       Klausur = schriftliche Modulabschlussprüfung
23.09.2020  13:00 - 16:00 Uhr HGII / HS2       Nachklausur = als Wiederholungsprüfung vorgesehen
Die Klausuren kann nur mitschreiben wer zugelassen und angemeldet ist.
Aktulaisierte Informationen zur geplanten Wiederholungsprüfung erhalten Sie zu gegebener Zeit auf der moodle-Seite.


Klausuranmeldung:
nach Erbringung der Studienleistung. Anmeldung zur schriftlichen Modulabschlussprüfung per BOSS im Zeitraum vom 17.06.2020 bis zum 30.06.2020.
Anmeldung zur Wiederholungsklausur vom 26.08. bis zum 08.09.2020. Zulassungsvoraussetzungen und weitere Details in der Vorlesung.

ACHTUNG: Damit wir Ihre Studienleistung überhaupt verbuchen können, müssen Sie sich spätestens zum 08.06.2020 (am besten sofort) dafür im BOSS registrieren.
Hörer.innen höherer Semester (> 9) und anderer Fakultäten, die sich zur Klausur anmelden möchten, sind selbst dafür verantwortlich sich darum zu kümmern,
dass ihre Studienleistung (falls in einem früheren Semester bereits erbracht) bis spätestens zum 08.06.2020 ins BOSS eingetragen ist.
Ansonsten ist keine Klausurteilnahme möglich. Bei Unklarheiten sprechen Sie mich am besten frühzeitig jeweils nach der Vorlesung an.

Literatur:
H. Hinsch, Elektronik – Ein Werkzeug für Naturwissenschaftler, Springer
U.Tietze & Ch. Schenk, Halbleiterschaltungstechnik, Springer
K.-H. Rohe, Elektronik für Physiker, Teubner
R. Heinemann, PSPICE: Eine Einführung in die Elektroniksimulation, Hanser
E. Hering, K. Bressler & J. Gutekunst, Elektronik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Springer